Woran erkenne ich eine karmische Verbindung?

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: Woran erkenne ich eine karmische Verbindung?

Beitrag  Gast am Mo 2 Jun 2008 - 9:47

Eine karmische Verbindung...und ich möchte nochmals daraufhinweisen, dass sich die Antwort in erster Linie auf eine Dualseelenpartnerschaft bezieht...hat ganz offensichtliche "Symptome" wie auch schon auf der Seite karmische-liebe.de beschrieben. Und man kann sie anhand der Fragen recht leicht identifizieren.

Spürst Du zu dem Menschen eine fast unbändige Anziehungskraft (auch sexuell)?
Schläft Du abends mit einem letzten Gedanken an sie/ihn ein?
Ist Dein erster Gedanke morgens beim Aufwachen sie/er?
Träumst Du sehr deutliche Träume von ihr/ihm?
Begleitet sie/er Dich den ganzen Tag in Deinen Gedanken?
Hast Du das Gefühl, Dich nicht mehr richtig konzentrieren zu können?
Hast Du das Gefühl, nicht mehr richtig arbeiten zu können?
Zitterst Du förmlich, wenn Du sie/ihn anrufen möchtest?
Kostet diese Beziehung extrem viel Kraft?
Kommst Du einfach nicht von diesem Menschen los?

Wer diesen Fragenkatalog gänzlich mit "Ja" beantworten kann, steckt schon fast sicher in einer dieser Beziehungen. Vor allem, wenn dies schon über einige Zeit geht. Aber ich würde...und das mag auch an meinem Beruf liegen...immer auch einen Blick in die Karten mit heranziehen, um quasi sicher zu gehen.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Woran erkenne ich eine karmische Verbindung?

Beitrag  Gast am Mo 1 Sep 2008 - 13:22

In einer karmischen Verbindung sind die Gefühle meist extrem intensiv und stark. Manchmal weiß man auch intuitiv, dass es sich um eine karmische Verbindung handelt, ohne sich jeh mit Karma auseinandergesetzt zu haben, Erinnerungen an frühere Leben in Form von Träumen können auftreten oder aber das Gefühl von sehr starker Verbindung und Vertrautheit, auch wenn man sich noch nie gesehen hat oder kaum kennt. Die tieferen Gründe für die sehr intensiven Gefühle sind, dass die Seele bestrebt ist bestimmte Lernaufgaben und damit auch Karma zu überwinden, was nicht mit der Person passieren muss, sie zeigt einem lediglich, wo "Schwachpunkte" und Lernaufgabe sind. Man kann auf eine karmische Verbindung treffen, je nach Weiterentwicklung aber auch auf mehrere, manch einer braucht diese intensiven Gefühle, um überhaupt die nächsten Schritte zu gehen.

Da wo es uns hinzieht besteht immer größtmögliches Wachstumspotenzial. Leider "verlieren" sich die Meisten in diesen Gefühlen, machen mitunter jahrelang damit herum, weil man von den Glauben getragen ist, dass nur diese eine Mensch für einen in Frage kommt, weil eben diese Gefühle so intensiv sind. Nein, so ist es leider nicht, es kann zwar passieren, aber so "unromantisch" es ist, die Intensität der Gefühle lässt mit der Auflösung der eigenen karmischen Lernaufgaben nach und werden neutral. Man kann diesen Menschen dann immer noch lieben und mögen, aber man hat die Fixierung losgelassen, hat die rosarote Brille abgenommen und sieht den anderen ganz klar und stellt mitunter sogar fest, dass man garkeine Beziehung mehr haben möchte mit diesem Menschen, dass man ihn mag und vielleicht sogar noch liebt, aber nicht glücklich würde mit ihm.

Liebe ist sicherlich eine Grundvoraussetzung für eine Beziehung, aber Liebe allein reicht nicht aus, um eine glückliche Beziehung zu führen. Wir benötigen dazu jemand, der unseren Bedürfnissen gerecht wird, bei dem wir uns wohl und geborgen fühlen. In dem Maße, in dem wir uns und unsere Bedürfnisse selbst Sorge und Verantwortung tragen, ziehen wir auch Menschen an, die uns dieses wiederum auch spiegeln und geben.

Karmische Menschen können mit einem gewissen Hintergrundwissen ein absolutes Geschenk sein für den eigenen Prozess, wenn man den Mut findet, sehr viel loszulassen und sich in den Prozess voll reinbegibt und ganz konsquent bei sich selbst und seinen eigenen Gefühlen bleibt, dann können beide Seiten unendlich viel lernen. Schafft man dies nicht und ist der Leidensdruck zu groß, sollte man um einen anderen Weg bitten und ihn auch gehen, Auflösung findet trotzdem statt.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Woran erkenne ich eine karmische Verbindung?

Beitrag  KleineFee am Mi 13 Nov 2013 - 12:22

Hallo,

bin durch Zufall auf diese ältere Nachricht gestoßen:

"Liebe ist sicherlich eine Grundvoraussetzung für eine Beziehung, aber Liebe allein reicht nicht aus, um eine glückliche Beziehung zu führen. Wir benötigen dazu jemand, der unseren Bedürfnissen gerecht wird, bei dem wir uns wohl und geborgen fühlen. In dem Maße, in dem wir uns und unsere Bedürfnisse selbst Sorge und Verantwortung tragen, ziehen wir auch Menschen an, die uns dieses wiederum auch spiegeln und geben."

Und dieses geschieht gerade mit mir. Bin seit Anfang November hier unter "Auch ich bin neu hier".

Und: der letze Gastbeitrag spricht mir aus der Seele und beruhigt mich auch einigermaßen. Am Anfang dachte ich ich wirklich, das ist der eine und einzig wahre Mensch, mit dem ich zusammensein möchte. Jetzt bin ich mir da nicht mehr ganz sicher, ob wohl ich diesen Menschen immer noch sehr liebe und weiß, dass ich ein lebenlang mit ihm verbunden bin und hoffe, dass ich bald in mir ruhen werde.

Was komisch ist, als ich auf meine DS getroffen bin, dass ich der DS geschrieben habe, wir sind Seelenpartner und vielleicht klappt es im nächsten Leben, ohne zu wissen, dass es Dualseelenverbindungen gibt.sunny 

In diesem Sinne
lieben GrußVery Happy 
KleineFee

KleineFee

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 56
Anmeldedatum : 07.11.13

Nach oben Nach unten

Re: Woran erkenne ich eine karmische Verbindung?

Beitrag  SoulCat am Mi 13 Nov 2013 - 14:28

Der erste Gast Beitrag und der Zweite sprechen von unterschiedlichen Dingen.


Der erste bezieht sich auf Dualseelen (DS). Diese Liebe endet nie. Sie wird niemals schwächer. Niemals. Sie war immer und wird immer sein.


Der zweite Gastbeitrag bezieht sich auf Karmapartner (KP). Diese karmatische Bindung kann aufgelöst werden. Und danach sieht man klar, ob man diesen Menschen wirklich liebt und mit ihm leben möchte.


Zur Vollständigkeit zähle ich die dritte Gruppe noch auf: Seelenpartner (SP). Mit SP kann man ein wundervolles Leben verbringen. Es ist nicht so ekstatisch wie eine DS, aber dafür auch nicht so kompliziert und schwer erreichbar. Und es gibt viele davon ... Wink


KleineFee schrieb:Und: der letze Gastbeitrag spricht mir aus der Seele und beruhigt mich auch einigermaßen. Am Anfang dachte ich ich wirklich, das ist der eine und einzig wahre Mensch, mit dem ich zusammensein möchte. Jetzt bin ich mir da nicht mehr ganz sicher, ob wohl ich diesen Menschen immer noch sehr liebe und weiß, dass ich ein lebenlang mit ihm verbunden bin und hoffe, dass ich bald in mir ruhen werde.
Wenn es so ist, dann handelt es sich evt. um einen KP.

Aber täusche dich nicht. Auch bei DS Verbindungen durchläuft man Phasen. Phasen wo man glaubt es lässt nach oder hört auf. Es ist aber nur das normale auf und ab ...

Es hört nie auf, das ist das eigentliche Problem. Man kann es nicht ignorieren und nicht aussitzen. Ich habe das alles vergeblich probiert


Zuletzt von SoulCat am Mi 13 Nov 2013 - 14:39 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet

_________________
Du wirst erkennen, daß hier alles nur eine Illusion ist, und daß es hier nichts von Bedeutung gibt.
Du bist hier erst fertig, wenn dich nichts mehr wirklich berührt.
www.soulcat.at

SoulCat

Männlich
Anzahl der Beiträge : 767
Anmeldedatum : 19.02.13

http://www.soulcat.at

Nach oben Nach unten

Re: Woran erkenne ich eine karmische Verbindung?

Beitrag  Flügelchen am Mi 13 Nov 2013 - 14:39

Ich bin diesen Fragenkatalog aus dem ersten Beitrag schon vor einiger Zeit mal für mich durchgegangen. Ich persönlich finde ich ihn sehr oberflächlich und für mich hat das nicht viel mit DS zu tun (auch wenn es vermutlich von den Autoren so gemeint war).
Denn - wenn wir mal ehrlich sind - würde wohl jeder Mensch in der Phase der ersten Verliebtheit alle Fragen mit JA beantworten können... Die letzten beiden Fragen stellen eine Ausnahme dar, denn sie gehen immerhin in die für mich entscheidende Richtung. Nämlich, dass es da noch mehr gibt, dass es da eine Lebensaufgabe zu entdecken gibt. Es geht doch weit über das Gefühl des Verliebt Seins und auch über das Gefühl der (bisher bekannten Alltags-) Liebe hinaus.

Flügelchen

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 254
Anmeldedatum : 09.09.13

Nach oben Nach unten

Re: Woran erkenne ich eine karmische Verbindung?

Beitrag  SoulCat am Mi 13 Nov 2013 - 14:43

Flügelchen schrieb:Denn - wenn wir mal ehrlich sind - würde wohl jeder Mensch in der Phase der ersten Verliebtheit alle Fragen mit JA beantworten können...
Ja das ist mir auch aufgefallen.

Der Unterschied ist, Verliebtheit lässt relativ rasch nach. Speziell wenn ein Partner keine Energie zu führt. Aber auch in sehr guten Beziehungen ist die Verliebtheit nach wenigen Monaten verschwunden.

Wichtiges Merkmal ist also die Zeitdauer

Und nicht zuletzt die Runner Problematik. Es mag ja auch ohne Runner gehen. Aber dann ist es kein problem und beide sind einfach nur glücklich.

_________________
Du wirst erkennen, daß hier alles nur eine Illusion ist, und daß es hier nichts von Bedeutung gibt.
Du bist hier erst fertig, wenn dich nichts mehr wirklich berührt.
www.soulcat.at

SoulCat

Männlich
Anzahl der Beiträge : 767
Anmeldedatum : 19.02.13

http://www.soulcat.at

Nach oben Nach unten

Re: Woran erkenne ich eine karmische Verbindung?

Beitrag  Flügelchen am Mi 13 Nov 2013 - 14:56

SoulCat schrieb:Und nicht zuletzt die Runner Problematik.
Ohhh jaa! Rolling Eyes 
Und da frage ich mich gerade, ob die Runner wohl auch diese Fragen mit JA beantworten würden...wären sie sonst Runner? confused 

Flügelchen

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 254
Anmeldedatum : 09.09.13

Nach oben Nach unten

Re: Woran erkenne ich eine karmische Verbindung?

Beitrag  SoulCat am Mi 13 Nov 2013 - 15:08

Flügelchen schrieb:Und da frage ich mich gerade, ob die Runner wohl auch diese Fragen mit JA beantworten würden...wären sie sonst Runner? confused 
Oja! Die Fragen werden auch für die Runner mit JA beantwortet. Die GK leiden genauso wie LL.

Es gibt einige GK die dies bestätigen, dass die genauso leiden wie wir LL. Inklusive meiner SP, die das ein einziges Mal auch zugestanden hat.


Allerdings, der GK würde sich lieber die Zunge abschneiden als dies zuzugeben.  Very Happy 



Wohl gemerkt: Ich spreche von DS Verbindung!

Im Falle von SP verläuft es eh harmonisch oder ähnlich wie bei der DS Beziehung.

Darüber hinaus gibt es ja Irrtümer (eingebildete Seelenpartnerschaft, wo der "GK" nicht liebt und gestalked wird) und KP Beziehungen.

_________________
Du wirst erkennen, daß hier alles nur eine Illusion ist, und daß es hier nichts von Bedeutung gibt.
Du bist hier erst fertig, wenn dich nichts mehr wirklich berührt.
www.soulcat.at

SoulCat

Männlich
Anzahl der Beiträge : 767
Anmeldedatum : 19.02.13

http://www.soulcat.at

Nach oben Nach unten

Re: Woran erkenne ich eine karmische Verbindung?

Beitrag  Gesponserte Inhalte Heute um 11:26


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten