Rosenquarz

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Rosenquarz

Beitrag  Loona am Mi 23 Jul 2008 - 19:55

Hallo Ihr Lieben,

ich habe den Bernstein abgelegt....ich brauche ihn nicht mehr. Er hat mich zu hart werden lassen...ihr wisst ja, er ist gut für das Selbtbewusstsein. Also nun habe ich Rosenquarz um....wieso? Lest mal:

Psychische Wirkung

Der Rosenquarz fördert nicht nur unsere inneren Bedürfnisse zu Treue und Liebe, sondern er bestärkt auch unsere Sinne für Schönheit. Durch den Rosenquarz erfahren wir neuen Halt und das Loslassen nach einer enttäuschten Liebe. Er führt aber auch Menschen, welche sich in ihrer partnerschaftlichen Beziehung verfremden, auf einer neuen Ebene wieder zusammen. Durch Rosenquarz kann auch ein neuer Grundstein für einen reinen und vorurteilsfreien Neuanfang in Partnerschaft und Liebe gelegt werden. Wir werden von unseren Ängsten, dass sich eine Enttäuschung wiederholen könnte befreit, und spüren sehr bald wieder Verliebtheit, Liebe und Vertrauen dem Partner oder einem neuen Menschen gegenüber. Wunden, die unserem Herzen durch Grobheiten von Mitmenschen zugefügt werden, werden mit Hilfe von Rosenquarzketten dadurch geheilt, dass wir erkennen, dass viele Äußerungen unserer Mitmenschen eigentlich gar nicht so gemeint sind, wie wir sie oft auffassen. Wir erhalten durch diesen Stein mehr Zusammengehörigkeitsgefühl zum Partner und der Natur. Lange Rosenquarz-Ketten heilen Herzschmerzen und Liebeskummer.

Er vermittelt Menschen die gefühlskalt sind, etwas mehr Einfühlungsvermögen und Mitgefühl anderen Menschen gegenüber. Durch seine zarte rosa Farbe beruhigt der Rosenquarz und nimmt uns die innere Unruhe. Dadurch hilft er dem Herzen, dass durch Belastungen, Stress oder Nervosität geschwächt wurde.

Auf seelischer Ebene ordnet Natrium die Gefühle, Eisen stärkt die Willenskraft, Aluminium gibt etwas Nüchternheit, die notwendig ist, Dinge annehmen zu können und Titan stärkt das Vertrauen in sich selbst. Titan ist, was viele nicht wissen, beim Rosenquarz für die Farbe genauso wichtig wie das Mangan. Als geistige Information kommt Calzium zur Wirkung: Entwicklung! Magnesium schenkt Geborgenheit und Kraft, Mangan, das vermutlich an der Farbbildung beteiligt ist, bewirkt Verständnisfähigkeit. Seiner Entstehung verdankt er die ursprüngliche Kraft und seine Gefühlswärme. Merke: Rosenquarz ist nicht nur soft und rosarot. Er hilft, zu seinen Gefühlen zu stehen und sich gemäß der eigenen Anlagen zu entwickeln und zu entfalten. Rosenquarz macht empfänglich für das Schöne im Leben, für Genuss und Sinnlichkeit. Doch nur, wenn auch das Herz dabei ist. Das ausgeprägte ästhetische Empfinden ist bodenständig und gutbürgerlich. Rosenquarz bewirkt stets eine gepflegte und angenehme Erscheinung. Natürlicher Charme und gibt der Frau feminine Ausstrahlung. Rosenquarz schenkt eine befriedigende und beglückende Sexualität, in der Gefühl und Körperlichkeit sich die Waage halten.

Rosenquarz steigert Empfindsamkeit, Einfühlungsvermögen, Liebesfähigkeit, Herzendkraft und Romantik. Er besänftigt das Gemüt, macht jedoch keineswegs nachgiebig, sondern verdeutlicht die eigenen Bedürfnisse und verstärkt den Drang, sie zu erfüllen. Gleichzeitig fördert Rosenquarz jedoch Aufgeschlossenheit, Hilfsbereitschaft und harmonisches Zusammenleben

Hört sich gut an, oder? Genaus das, was ich nun brauche....
Loona

Loona
Gast


Nach oben Nach unten

Rosenquarz wollte zu mir

Beitrag  Gast am So 11 März 2012 - 22:09

Ich war heute auf einer Steinausstellung und hatte einen wunderbaren facettierten Rosenquarz im Auge...............................jetzt weiss ich warum. Ich bin nämlich bislang kein Rosenquarzfan gewesen. Ich bin echt platt! Habe ihn liegen lassen weil ich meinen Kopf eingeschaltet habe....du magst Rosenquarz doch gar nicht. Mein Herz hatte dahingelangt..................ich muss noch viel üben darauf zu hören!!!

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten