Zeichen

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Zeichen

Beitrag  Schmetterling am Mi 17 Okt 2012 - 10:42

Hallo ihr Lieben, ich habe mich noch nicht vorgestellt, werde das in Ruhe nachholen, wollte aber trotzdem hier schon mal eine Frage stellen.
Ich bekomme, seit die Karmaklärung mit meinem KM eingesetzt hat immer und immer wieder unglaubliche "Zeichen" im Außen. Die sind z.T. so unglaublich, dass es gar kein Zufall mehr sein kann. Das beste Zeichen möchte ich kurz erzählen, damit ihr wisst, was ich meine.
Ich ging mal spazieren und flehte "das Universum" um Hilfe an. Da kam ich an einem Haus vorbei, davor stand ein Lastwagenanhänger, darauf stand "Möbel mit Liebe gemacht" und das Liebe fiel mir natürlich sofort in die Augen zumal es auch noch unterstrichen war. Dann drehte ich mich um und sah das Haus. An die Hauswand war das riesige Bildnis eines Heiligen angebracht, es war der, der SEINEN Vornamen trägt. Das hab ich damals als Zeichen gesehen, dass es wirklich Liebe ist zwischen uns. (verbal verneint er das immer, nonverbal sagt er das Gegenteil). Dieses Zeichen hab ich darauf hin oft "besucht", weil es mir Trost gab. Irgendwann mal war dann dieser Schriftzug weggemacht, mit weißer Farbe überpinselt. Das war in einer Phase, in der er komplett auf Rückzug gegangen war. Dann, diesen Sommer war eine Begegnung, bei der ich das Gefühl hatte, dass er sich nun endlich wenigstens innerlich für mich entschieden hat. Ich hatte die Idee noch mal dort hin zu gehen, in der unsinnigen Hoffnung, dass das Zeichen vielleicht wieder da sein könnte. Irgendwas hat mich hingezogen, ich hab aber nicht wirklich dran geglaubt. Von Weitem sah ich auch schon, dass es noch so war wie vorher, ABER - da stand was Neues, ein Lastwagenvorderteil. Und über der Fahrerkabine war ein Schild mit Schrift angebracht. Ich dachte noch: Naja, vielleicht steht da ja was passendes drauf. Auch ohne wirklich daran zu glauben. Als ich weit genug dran war und es lesen konnte war ich total fertig: Da stand der Satz: "Liebe, die nie vergeht".
Ansonsten taucht sein Nachname und die englische Fassung seines Nachnamens ständig in meiner Umgebung auf. Es ist ein häufiger Begriff, aber seit er mir auffällt ist es schon unglaublich, wie oft ich zufällig "neben" etwas stehe, was diesen Namen trägt. Er gehört "neben mich" will mir das sagen, denke ich. Trotz dieser Zeichen, die herein fluten - in der Realität tut sich nichts dergleichen. Er ist immer noch brav bei seiner Familie. Im Moment ist wieder eine Phase, in der er tut, als kenne er mich nicht, ganz schlimm. Aber das Zeichen ist noch da. Und andere. Alle sagen das Selbe. Ich weiß, das Universum kennt keine Zeit, es kann mir nicht sagen, wann und ob überhaupt in diesem Leben... trotzdem führt das immer wieder dazu, dass ich selbst an diesen Zeichen anfange zu zweifeln.
Ich wollte nur wissen, ob ihr das auch kennt. Wenn nicht, kann man sich solche Zeichen auch "bestellen". Es gibt ein tolles Buch von Rüdiger Schache "Die Antwort". Da geht es auch um die Zeichen der höheren Führung, die in der Tat auch solche Dinge sein können. Wenigstens hat mich das bekräftigt, dass ich nicht "spinne" wenn ich glaube, dass das keine Zufälle sind.
Würde mich freuen, wenn ihr ähnliche Erfahrungen mitteilen könntet!

Liebe Grüße,
der Schmetterling

Schmetterling

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 3
Anmeldedatum : 17.10.12

Nach oben Nach unten

Re: zeichen

Beitrag  sunshine19 am Mi 17 Okt 2012 - 12:21

Lieber Schmetterling,

letzten Endes ist das, was du im Moment ganz konkret real "in der Hand hältst", das was wirklich zählt. Du musst dir darüber klar werden, wie lange du warten willst auf etwas, das vielleicht nicht eintrifft.

Tatsache ist, er ist nicht da und verleugnet dich.

Ich hab fünf Jahre lang immer wieder Zeichen bekommen, Autonummern, Initialen, Namen, Bemerkungen im Radio oder Fernsehen. Dennoch gab es bis jetzt kein Zusammenkommen. Ich habe mich jetzt in einen anderen Mann verliebt und will den alten nicht mehr.

Es gibt ein bekanntes Phänomen und nennt sich Synchronizität. Das geht vielen Menschen so, die sich mit einem bestimmten Thema beschäftigen, dass irgendwas auftaucht. Natürlich kann man es sowas auch spirituell bewerten, als Zeichen der Engel etc. Es sind meiner Meinung nach wohl eher Tests, wie schnell wir uns aus der Ruhe bringen lassen.

Ich kann dir nur raten, geh weiter und leb dein Leben ohne ihn. Besser gesagt, wenn ich dir einen guten Rat geben soll, nimm die Beine in die Hand und lauf los, weg von ihm. Wenn er dich verbal ablehnt, erst recht. Hab mal ein bisschen Selbstachtung. Zu lieben heißt nicht, sich alles gefallen zu lassen. (Ricarda ist wohl auch noch nicht mit "ihrem" zusammengekommen, war zumindest der letzte Stand.)
Es kann klappen, in den meisten Fällen ist es aber nicht so, zumindest nicht bei Dualseelen. Und es kann Jahre dauern. Verschwende nicht deine gute Zeit für einen, der nicht zu dir steht.

Liebe Grüße sunny

sunshine19

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 139
Anmeldedatum : 17.06.08

Nach oben Nach unten

Re: Zeichen

Beitrag  Gast am Mi 17 Okt 2012 - 21:45

Ich habe mich jetzt in einen anderen Mann verliebt und will den alten nicht mehr.


@sunshine:

Uiiiiiiiiiiiiiiii...............das habe ich gelesen!!!


@Schmetterling:


ich denke das dein UNterbewusstsein Wünsche mit sich trägt. Also bei jedem Menschen ist das so, denke ich. Diese Wünsche findest Du im Aussen reflektiert, Du deutest sie vor deinem inneren HIntergrund! Ein anderer Mensch würde es anders deuten. Also zum Beispiel das er Graffitis auf seine Möbel macht um seinen Liebsten zu beeindrucken.....ja habe ich nur aus dem Ärmel geschüttelt........., aber anderer Mensch andere Assoziationen.... also erstens: Es ist gut zu erkennen wie die eigenen Wünsche sind, denn dann hat man eine Chance auf Verwirklichung!
Es ist gut sie nicht abhängig zu machen von jemandem oder etwas. Besser ist es zu verstehen was genau man da in dem anderen Menschen sieht, denn das ist es was einem fehlt, was einen heilen kann, aber nicht der Mensch an sich! Ich habe immer versucht Heilung durch andere oder durch Substanzen oder Dinge zu erfahren: Es hat nie geklappt, ABER ich kenne meine Sehnsüchte nun ziemlich genau und mache mich auf den Weg, sie so zu erfüllen das ich möglichst nicht in Abhängigkeiten gerate oder wenn ich dafür andere Menschen brauche mir welche zu suchen denen ich sehr vertraue und die mir zugewandt sind.


Ich weiss, dass beantwortet für Dich nicht direkt deine Frage, aber vielleicht schaust du doch mal genauer hin und nimmst etwas mit.


Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Zeichen

Beitrag  Schmetterling am Do 18 Okt 2012 - 8:21

Danke Ihr beiden, dass ihr geantwortet habe. Wollte eigentlich nur hören, ob es anderen auch so geht. Sunshine, Du hast ja geschrieben, dass Du auch Zeichen bekommen hast. Sie sind wohl einfach da, als Ausdruck dessen, was gerade in einem vorgeht.

@ sunshine
Glaube mir, wenn ich es bisher gekonnt hätte, hätte ich schon lange Reißaus genommen, ich bin eigentlich keine Masochistin. Aber es ging halt nicht, dieser Mann steckt mir in jeder Zelle. Und, du kennst ja nicht die ganze Geschichte. Das Verbale ist ja nur die eine Seite. Was sonst alles war hab ich noch nicht geschrieben und er hat mir immer Hoffnungen gemacht - nonverbal. Aber ich bin jetzt gerade auch an einem Punkt angekommen, wo ich es glaube ich schaffe, ihn los zu lassen. In der Realität zu leben und zu sein und da ist er halt nunmal nicht da! Hab das schon mal geschafft, aber dann war wieder eine Begegnung, die alles noch mal losgetreten hat. Aber es wird mit jedem Mal, mit jeder Enttäuschung besser und die Schmerzphase dauert nicht mehr so lange. Im Moment kämpfe ich noch mit der Loslass-Leere, die fühlt sich auch total beschissen an. Aber ich denke, ich weiß, womit ich sie füllen kann. Beim letzten Mal hab ich noch versucht, meine Ehe zu retten, hab aber jetzt eingesehen, dass das auch der falsche Weg ist.
Ich selbst glaube an eine höhere Führung, in den anderen Lebensbereichen fühle ich mich wirklich sehr gut geführt, es tut sich so viel Positives in meinem Leben, seit ich mich führen lasse. Meinen "Glauben" kann mir niemand mehr nehmen. Auch er kam in mein Leben NACHDEM ich die Verbindung zu meiner höheren Führung aufgenommen hatte, vielleicht nur als Turbo für meine spirituelle Entwicklung und als Lernprogramm. Kann durchaus sein, das hätte ja auch einen Sinn.

Ich muss jetzt leider weg. Melde mich wieder.
Einen schönen Tag wünsche ich.
LG

Schmetterling

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 3
Anmeldedatum : 17.10.12

Nach oben Nach unten

Re: Zeichen

Beitrag  sunshine19 am Do 18 Okt 2012 - 20:17

Ich kann deine Gefühle für ihn gut nachvollziehen, auch ich hab so viele nonverbale Zeichen bekommen und wenn ich all das nicht selbst erlebt hätte, würde ich es nicht glauben, weil vieles so absurd war. Die Dualseelenmänner geben einem tausende Versprechen und lösen sie nicht ein. Abber ihre Ängste sind oft sehr viel stärker als ihre Gefühle.

Auch ich hab so lange gehofft und geglaubt und mich zum Narren halten lassen. Ich weiß, in welcher besch...Situation du steckst, und ich weiß, dass man Gefühle nicht einfach so abtöten kann. Aber da diese Karmamänner mit großer Wahrscheinlichkeit keine Entscheidung fällen werden, müssen halt wir das tun.

Und vergiss nicht seine Situation, was er sonst so im Nacken hat. Ich weiß nicht, ob du dir klar darüber bist, was es für so einen Mann bedeutet, für drei Kindlein Alimente zu zahlen etc. Wenn du ihm weiterhin Aufmerksamkeit schenkst, gibst du ihm außerdem Kraft, seine Ehe aufrechtzuerhalten. Sei keine Tankstelle, lenk dich ab, mach Affirmationen etc.

Liebe Grüße sunny

sunshine19

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 139
Anmeldedatum : 17.06.08

Nach oben Nach unten

Re: Zeichen

Beitrag  Mimikri am Fr 19 Okt 2012 - 6:39


sunshine

Das hast Du wieder mal so klasse auf den Punkt gebracht, wie es einem so geht mit den Karmamännern Rolling Eyes

Auch ich habe viele Zeichen bekommen, mich gequält, gehofft, geweint ..... doch letztenendes das beste überhaupt gefunden: MICH SELBST !!!

schmetterling, wenn Dir langweilig ist, kannst Du ja mal Valentin& Mimikri lesen. Noch im Dezember letzten Jahres war ich komplett " gefangen" in dem Thema, durfte hier im Forum sehr viel lernen, viel Unterstützung erfahren und nun ........bin ich frei und glücklich.... cheers
Der Beginn meiner Vorstellung steht unter : Was kann das sein? , dananch gehts im Tagebuch weiter und wenn ich heute mal so nochmal alles nachlese, dann kann man schön sehen wie sehr sich eine Arbeit an sich selbst lohnt

Alles gute
Mimi


_________________
„Wir müssen die Änderung sein, die wir in der Welt sehen wollen.“
Mahatma Gandhi

Mimikri

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 992
Anmeldedatum : 14.12.11

Nach oben Nach unten

Re: Zeichen

Beitrag  Gesponserte Inhalte Heute um 11:56


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten