Ein Vergebungsritual - Ho´oponopono

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Ein Vergebungsritual - Ho´oponopono

Beitrag  Schnucke am Mi 8 Apr 2015 - 12:50

Das es ja allgemein im Leben und auch gerade bei karmischen Verbindungen viel um das Thema Vergebung, Annehmen, raus gehen aus Urteilen etc. geht, finde ich das Vergebungsritual Ho´oponopono sehr toll und hilfreich. Es kommt aus der hawaiianischen Hunalehre. Hunas sind die hawaiianischen Schamanen.

Oft fühlen wir uns als "Opfer" unserer Krankheiten, unserer Gedanken, Gefühle oder unserer äußeren Umstände (Stress, Geldmangel etc.). Es gibt eine sehr einfach Technik (genannt Ho´ponopono), welche sowohl den Weltfrieden, den Frieden in und mit uns selbst und anderen effektiv fördert.

Hast du ein Problem, EGAL welcher Art gilt:
....das Problem ist bei mir und deshalb hab ich etwas damit zu tun.
....wenn ich mich ändere, kann ich etwas ändern.
....ich kann mich ändern, und damit habe ich die Macht, etwas zu ändern.
Austreten aus dem Schatten und die Macht zurück erlangen, etwas zu ändern. Die "Formel" für die Veränderung sind 4 einfach kleine Sätze.

Es tut mir leid.
Bitte verzeih mir.
Ich liebe dich.
Danke.

Diese Sätze gelten, in Hinblick darauf, dass alles und jeder miteinander verbunden ist, sowohl für uns selbst, als ev. auch für ein involviertes Gegenüber. Diese Sätze lösen mit dem Herzen gesprochen sämtliche Blockaden zur Lösung des Problems und dann heißt es loslassen und vertrauen. Das Leben spiegelt uns immer unsere Inneres und wenn dir das was du im Außen siehst nicht gefällt, dann hat es auch immer was mit dir selbst zu tun, vergib dir und den anderen, erkenne dich selbst im anderen gerade da wo es am allerschwierigsten ist, ist am meisten zu lernen, zu erkennen und zu versöhnen. So sei es.

Wer das Ganze vertiefen möchte dem empfehle ich das kleine Büchlein von Ulrich Duprée "Ho´oponopono - das hawaiianische Vergebungsritual für 6,95 €. Selten so ein kleines Büchlein mit soviel einfach und extrem gehaltvollen Inhalt gelesen.

Schnucke

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 25
Anmeldedatum : 08.04.15

Nach oben Nach unten

Re: Ein Vergebungsritual - Ho´oponopono

Beitrag  SoulCat am Do 9 Apr 2015 - 9:19

Danke für deinen Beitrag zu Ho´oponopono.

Ich kannte das bisher nur in Musikform, also Gesang. Seit mir das empfohlen wurde, setze ich das manchmal gerne für Meditation ein.
Aus meiner Sicht ist es für Meditation ideal, aber es macht Kopfmenschen, die ihr Bewusstsein ausschliesslich im Verstand leben, oft ziemlich agressiv.


Alles Liebe

_________________
Du wirst erkennen, daß hier alles nur eine Illusion ist, und daß es hier nichts von Bedeutung gibt.
Du bist hier erst fertig, wenn dich nichts mehr wirklich berührt.
www.soulcat.at
avatar
SoulCat

Männlich
Anzahl der Beiträge : 768
Anmeldedatum : 19.02.13

http://www.soulcat.at

Nach oben Nach unten

Re: Ein Vergebungsritual - Ho´oponopono

Beitrag  Schnucke am Do 9 Apr 2015 - 9:27

Ho´oponopono als Gesang? Das kenn ich wiederum nicht.
Hm, dass es Kopfmenschen wiederum aggressiv macht, kann ich mir vorstellen, da es vermutlich als Herzöffner agiert und solange Widerstände dagegen da sind ob bewusst oder unbewusst, kann sich dass natürlich in Form von Aggressionen äußern. Macht Sinn.

Schnucke

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 25
Anmeldedatum : 08.04.15

Nach oben Nach unten

Re: Ein Vergebungsritual - Ho´oponopono

Beitrag  SoulCat am Do 9 Apr 2015 - 13:53


_________________
Du wirst erkennen, daß hier alles nur eine Illusion ist, und daß es hier nichts von Bedeutung gibt.
Du bist hier erst fertig, wenn dich nichts mehr wirklich berührt.
www.soulcat.at
avatar
SoulCat

Männlich
Anzahl der Beiträge : 768
Anmeldedatum : 19.02.13

http://www.soulcat.at

Nach oben Nach unten

Re: Ein Vergebungsritual - Ho´oponopono

Beitrag  Surgeon am Do 9 Apr 2015 - 17:12

Meine Mutter erzählte mir von diesem Ritual und sie schwört darauf.
Sollte mal wieder damit anfangen, habe allerdings keine Ausdauer dies täglich durchzuführen....
avatar
Surgeon

Männlich
Anzahl der Beiträge : 8
Anmeldedatum : 08.04.15

Nach oben Nach unten

Re: Ein Vergebungsritual - Ho´oponopono

Beitrag  Schnucke am Fr 10 Apr 2015 - 0:50

Kann es nur empfehlen....als ich das Buch vor mehreren Jahren las, gelang es mir auch noch nicht, mir fehlten irgendwie noch paar Entwicklungsschritte, aber jetzt gerade finde ich es sehr befreiend und versuche es möglichst oft anzuwenden....

Schnucke

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 25
Anmeldedatum : 08.04.15

Nach oben Nach unten

Re: Ein Vergebungsritual - Ho´oponopono

Beitrag  Schnucke am Fr 10 Apr 2015 - 0:51

@Soulcat
Kann ich mir vorstellen, dass das nicht jedermanns Sache ist mit der Musik.....

Schnucke

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 25
Anmeldedatum : 08.04.15

Nach oben Nach unten

Re: Ein Vergebungsritual - Ho´oponopono

Beitrag  SoulCat am Fr 10 Apr 2015 - 1:09

Ja bestimmt ist es nicht jedermanns sache. Very Happy


Aber ich finds gut so zum meditieren.


Schön dass es dich gibt liebe Schnucke!
Schön dass du wieder bei uns bist.

Schön dass dein Lieblingsmensch bei dir ist. sunny

_________________
Du wirst erkennen, daß hier alles nur eine Illusion ist, und daß es hier nichts von Bedeutung gibt.
Du bist hier erst fertig, wenn dich nichts mehr wirklich berührt.
www.soulcat.at
avatar
SoulCat

Männlich
Anzahl der Beiträge : 768
Anmeldedatum : 19.02.13

http://www.soulcat.at

Nach oben Nach unten

Re: Ein Vergebungsritual - Ho´oponopono

Beitrag  Schnucke am Fr 10 Apr 2015 - 9:09

Danke schön Soulcat Very Happy sunny

Ja alles kommt zur richtigen Zeit und alles hat seine Richtigkeit genauso wie es ist. Very Happy

Schnucke

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 25
Anmeldedatum : 08.04.15

Nach oben Nach unten

Re: Ein Vergebungsritual - Ho´oponopono

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten