Übung zur Ausgleich von Macht und Ohnmacht

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Übung zur Ausgleich von Macht und Ohnmacht

Beitrag  Gast am Di 3 Feb 2009 - 11:40

Also ich habe eben mit Priska Arnold-Dinkel persönlich in der Schweiz telefoniert, die das "der Mahatma-Prozess" Buch veröffentlicht hat, ich habe es mir zwar eh schon gedacht, dass es in ihrem Sinne ist, dass ich diese Übung veröffentliche und weitergeben darf, aber wollte wegen Urheberrecht u.s.w. trotzdem nachfragen. Also die Übung ist im oben genannten Buch auf S. 164, wahnsinnig effektiv und kraftvoll

Zur Vollständigkeit man erreicht die Dame unter:
Priska Arnold
Neuweilerstr. 10
CH-4054 Basel
Tel/Fax: 0041-61-3025576
Email: mahatma.arnold@datcomm.ch

Diese Übung soll helfen, die eigene Macht (Kraft/Souverenität) wieder zurückzuholen und die Ohnmacht (ohne Macht/Kraft o auch Opfer zusein) aufzugeben.

Übung zum Ausgleich von Macht und Ohnmacht

Sieh dich auf einem hohen Berg stehen unter dir und über dir nichts als Weite.

Rufe nun in diese Weite:

"Ich als individualisierter Teil der Quelle (oder:als das ICH BIN, das ich bin) fordere all meine Machtaspekte, die ich jemals seit Anbeginn dieses kosmischen Tages an irgend jemanden oder irgend etwas (zum Beispiel Geld und Gut etc.) abgegeben habe oder die mir gewaltsam abgenommen wurden, jetzt wieder zurück."

Spüre dann, wie von allen Seiten Energie zu dir zurückfließt und integriere diese Energie wieder in deinen Körper. Beobachte an welchen Stellen sie zurückfließt.

Danach- und erst danach!- rufst du wieder in die Weite

"Ich als individualisierter Teil der Quelle (oder: als das ICH BIN, das ich bin) gebe nun alle Macht, die ich jemals seit Anbeginn dieses kosmischen Tages irgend jemand oder irgend etwas abgenommen oder aber von jemanden angenommen habe, jetzt wieder zurück."

Beobachte nun, aus welchen Gegenden deines Körpers die Energie abfließt und siehe, wie sie an ihren Ursprung zurückkehrt, wo immer der sein mag. Danach- und erst danach- spüre, wie du dich in deiner ureigenen Kraft und Energie fühlst.
Wenn du diese Übung ein paar Tage konsequent durchgeführt hast, wirst du dich anders und wieder ganz du selbst fühlen.


Annmerkung von mir:
Also bei mir floss wesentlich mehr zurück, als weg von mir und in den ersten Tage dauerte es jeweils ein paar Minuten (vertraut da auf euer Gefühl, man spürt es sehr deutlich) zum Schluss floss dann garnichts mehr, weil alles ausgeglichen war, auch das zurückfließen von Energie, spürt man wohltuend und nicht etwa als Energieabzug, freu mich über Feedback und Erfahrungsberichte.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten